Abakus

Mathematisches Tool

Zu Presenter

Auf einem größeren Bildschirm anzeigen, um diese Lektion direkt an Presenter zu senden

Ziel

  • Die mathematische Sprache verwenden
  • Zahlen visualisieren
  • Positionswert von Zahlen erkunden
  • unterschiedliche Operationen berechnen

Der Abakus ist mit vier Spalten versehen, die jeweils einen bestimmten Wert darstellen. Die Spalten von rechts nach links stehen für Einer, Zehner, Hunderter und Tausender. Verwenden Sie den Abakus zur Darstellung des Aufbaus von Zahlen und zum Ausführen von mathematischen Berechnungen. Der Abakus kann auch beim Rechnen verwendet werden, um das Übertragen und Ersetzen zu visualisieren.

Klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Zeigertaste, um das Tool zu bedienen. Klicken Sie auf das Pluszeichen unter einer Spalte, um der Spalte eine Perle hinzuzufügen. In einer Spalte können Sie maximal neun Perlen sichtbar machen. Sobald Sie eine zehnte Perle hinzufügen, werden die zehn Perlen automatisch in eine Einheit der nächsten Spalte zur Linken umgewandelt. In der Spalte mit Tausendern können Sie maximal neun Perlen hinzufügen.
Klicken Sie auf das Minuszeichen unter einer Spalte, um eine Perle aus dieser Spalte zu entfernen. Sie können auch auf das Minuszeichen einer Spalte auf der rechten Seite klicken. Dann wird automatisch eine Einheit in zehn kleinere Einheiten umgewandelt. Davon wird eine Perle sofort entfernt.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen”, um das Tool einzurichten. Hier können Sie festlegen, welche Daten im Tool sichtbar sein sollen, z. B. die Spaltenbeschriftung oder Zahlen. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Einstellungen” oder neben das Menü „Einstellungen”, um das Menü zu schließen. Mit dem Auge können Sie die Zahlen ausblenden und sichtbar machen. Verwenden Sie die Schaltfläche „Zurücksetzen”, um den Abakus zu leeren.

Abakus
Loading...

Ziel

  • Die mathematische Sprache verwenden
  • Zahlen visualisieren
  • Positionswert von Zahlen erkunden
  • unterschiedliche Operationen berechnen

Navigieren Sie zu: